Maerchenonkel

  Startseite
    Märchenhaftes
    Fabelhaftes
    Märchendrabble

http://myblog.de/maerchenonkel

Gratis bloggen bei
myblog.de





Das beste Huhn

Auf einem H?herhof lebte einst ein Huhn, das nicht die geringste Lust versp?rte, ein Ei zu legen. ?Eier legen macht dick?, behauptete es und f?hlte sich viel kl?ger als alle anderen Hennen. War aber eine Henne gerade dabei, ein Ei zu legen, so lief das Huhn eiligst zu ihr hin und gab zahlreiche Ratschl?ge. ?Du musst mehr pressen?, rief es, ?lass deine Fl?gel ganz entspannt auf dem R?cken liegen, dann geht es fast von alleine.?
Hatte die Henne das Ei endlich gelegt, so beanspruchte das Huhn die H?lfte des Eies f?r sich, denn schlie?lich habe die andere dieses nur wegen ihrer guten Ratschl?ge legen k?nnen. So kam es, dass das Huhn, das selber nie ein Ei legte, immer wieder vom Bauern auf neuen Eiern gesehen wurde.

Eines Tages kam ein Mann zu dem Bauern, der dessen bestes Legehuhn kaufen wollte. Der Bauer zeigte gutgl?ubig auf das Huhn, dass nie ein Ei gelegt hatte, und sprach: ?Dies ist meine flei?igste Henne. Den ganzen Tag ?ber gackert sie und sitzt auf neuen Eiern. Aber du musst mir einen guten Preis f?r sie bezahlen.?

Dies tat der andere bereitwillig und nahm das Huhn mit auf seinen Hof. Nach einiger Zeit aber wunderte er sich: Er hatte genau so viele Eier wie vor dem Kauf des Huhnes und nicht eines mehr, obwohl er das neue Huhn st?ndig auf frischen Eiern sitzen sah. Er beschloss, der Sache auf den Grund zu gehen und setzte das neue Huhn fern ab von den anderen in eine Ecke.
?Nun leg ein Ei!?, befahl er dem Huhn.
Das Huhn schaute den Mann mit traurigen Augen an und gackerte leise, doch der lie? sich nicht erweichen.
Schlie?lich presste und dr?ckte es so doll es nur konnte und dachte an all die guten Ratschl?ge, die es selber den anderen Hennen gegeben hatte.
Endlich sp?rte es, wie sich etwas im Inneren l?ste. Stolz und laut gackernd erhob es sich, um das erste, selbstgelegte Ei zu bewundern. Doch zu sehen war nur ein H?ufchen H?hnerkacke auf dem Boden.
Da packte der Mann das Huhn und brachte es zum Bauern zur?ck.
?Hier hast du dein Huhn wieder?, sprach er zornig, ?von dem, was dieses Huhn zu legen vermag, habe ich schon genug auf meinem Hof!?
17.3.05 01:55
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung